Archiv für Oktober 2009

Demonstration 31.10.2009

Demonstration am Samstag, 31. Oktober 2009

Demo 31.10.2009

„Wütende Anwohner“ öffnen Zaun

Wir dokumentieren eine Pressemitteilung vom 13.10.2009:

Heute morgen, Dienstag den 13.10.2009, haben wir begonnen, den Zaun um die leerstehende Wiese des Ex-Flughafen Tempelhofs für ALLE zu öffnen.

Der Senat hat vor 10 Tagen sein Konzept für die „Öffnung“ von Tempelhof vorgestellt. Der Plan vom Senat ist ein mit Sicherheitszaun und Öffnungszeiten sowie Wachschutz kontrollierter Park. Zeitgleich bewirbt sich der Senat für eine Internationale Gartenausstellung auf Tempelhof. Zudem sind die Vorstellungen des Senats von Luxusquartieren im Rahmen einer Internationalen Bauausstellung vorhanden. Dies alles steht im Zeichen der neoliberalen Stadtpolitik des Senats, mit dem Zieh soviel Kapital wie möglich aus der Stadt zu holen. Dies geschieht auf Kosten von uns allen.

Die Farce von eurer „Öffnung“ von Tempelhof macht uns wütend. Die Attraktionen mit denen der Senat wirbt, werden sowieso durch eine Bebauung von Luxusquartieren relativiert. Zudem wird dadurch der Park vor den Anwohner_innen verschlossen gehalten. Eine Öffnung für ALLE hat der Senat bis jetzt verhindert und auch nie gewollt.
(mehr…)

Spazieren am Sonntag

Im Sommer gab es öfters Spaziergänge am Zaun in der Oderstrasse und auch mehrere Picknicks, wo das Gelände nur von Aussen betrachtet werden konnte. Nun sollte die Gelegenheit, Bustouren und Fusstouren auf dem Gelände zu machen, auch genutzt werden. Wir sollten auch unsere Ideen in die Bürgerbeteiligung im Hangar 1 am Columbiadamm einbringen: Samstag, 10. Oktober 2009 und Sonntag, 11. Oktober 2009 von 09:30 bis 17:00 Uhr.
Am Sonntag (11.Oktober 2009 ) ab 14 Uhr gibt es einen Spaziergang auf das ehemalige Flugfeld. Treffpunkt Hangar 1. Schauen wir uns unseren Freiraum mal aus der Nähe an. Dress nice!

„Süßes sonst gibts Saures“

„Süßes sonst gibts Saures“ – Tempelhof für Alle! Squat Tempelhof. Anlässlich des einjährigen Jubiläums zur Schließung des Flughafens Tempelhof wollen wir für Tempelhof als Freiraum demonstrieren. Zudem richten wir uns mit der Forderung „Tempelhof für Alle“ gegen die Herrschenden und ihr Konzept des „Law and Order“-Parks. Dass der Zaun trotz des vergangenen Jahres noch immer besteht, macht uns wütend: sollte dieser nicht abgebaut werden, können wir auch dadrüber, dadrunter oder dadurch. Süßes sonst gibts Saures! Und Tempelhof ist erst der Anfang…

Demonstration:
Samstag, 31. Oktober 2009
17 Uhr Hermannplatz

Veranstaltende Gruppen: Tempelhof für Alle! und Squat Tempelhof.